DIY – Kokos-Zitronen- & Minz-Peeling

Mein vorbereitetes DIY ist ja leider etwas schiefgegangen, da ich aber trotzdem eines machen wollte, gibt es jetzt ein Peeling, welches ihr ganz einfach und schnell nachmachen könnt, mit Dingen die ihr vielleicht sogar schon zu Hause habt.

Kokos-Zitronen-Peeling

DIY_Peeling_Feb2016_05

Dafür braucht ihr:

  • 2-3 EL braunen Zucker (ihr könnt auch weißen nehmen)
  • Schale von einer Zitrone (achtet darauf, dass es eine unbehandelte Zitrone ist und die Schale auch zum Verzehr geeignet ist)
  • 1 EL Kokosöl (ihr könnt aber auch Olivenöl, Aromaöl oder andere Öle verwenden)

Und dann ist’s auch ganz einfach! Zuerst die „trockenen“ Zutaten, also den Zucker mit der Zitrone vermengen und danach das Öl hinzufügen. Die Konsistenz sollte eher klebrig sein und nicht zu bröselig. Hier müsst ihr ansonsten noch ein wenig Zucker oder Öl hinzufügen.

DIY_Peeling_Feb2016_04

Es duftet unglaublich nach Zitrone, in meinem Fall merkt man den Kokos-Duft nicht so stark, da ich nur das Aromaöl von alverde dafür verwendet habe, aber dieses pflegt die Haut dafür wahnsinnig schön!

Haltbar ist das Peeling im Kühlschrank ca. 1-2 Wochen, ich bereite aber immer nur diese Menge zu, die reicht ziemlich genau für eine Anwendung und nachdem es so schnell gemacht ist, ist es für mich nicht notwendig es auf Vorrat zu produzieren. 😉

 

Minz-Peeling

DIY_Peeling_Feb2016_10

Hierfür braucht ihr:

  • 2-3 EL braunen Zucker (auch hier könnt ihr wieder weißen nehmen)
  • 1 Teebeutel Pfefferminztee (müsst ihr nicht verwenden, dieser ist eher für den optischen Effekt und die Farbe)
  • 1 EL Olivenöl (oder anderes Öl)
  • 5-10 Tropfen Minzöl (achtet bitte darauf, dass ihr es unbedenklich auf eurer Haut anwenden könnt, manche Öle sind nämlich nur für Duftlampen oder Diffusor geeignet)

 

DIY_Peeling_Feb2016_06

Auch hier geht es gleich wie beim ersten Peeling, alle „trockenen“ Zutaten vermengen und dann die „nassen“ hinzufügen, gut umrühren und fertig!

Das Minz-Peeling ist mein persönlicher Favorit, weil ich den Duft von Minzöl so wahnsinnig erfrischend und angenehm finde! Vor allem ist es auch antibakteriell und wirkt bei Erkältungen und Kopfschmerzen.

Kleiner Tipp: Wenn ihr es vor der Verwendung in den Kühlschrank stellt, ist es noch erfrischender!! 😉


 

Viel Spaß beim Nachmachen und eine schöne Woche,
Katja!

 

Advertisements

2 Gedanken zu “DIY – Kokos-Zitronen- & Minz-Peeling

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s