LONDON IMPRESSIONS 2015

Meine längere Abwesenheit auf meinem Blog, lag daran, dass ich in den letzten Wochen ziemlich oft unterwegs war, unter anderem auch in London.

Um euch die Wartezeit auf den Beitrag, der am Donnerstag kommen wird, etwas zu verkürzen gibt es heute, obwohl es schon Samstag-Abend ist, einen neuen Beitrag.

Normalerweise habe ich meine Beiträge immer mindestens eine Woche bevor sie erscheinen bereits fertig, aber heute ist irgendwie so ein Tag, an dem ich einfach spontan ein wenig schreiben möchte. Unter anderem kommen auch ein paar Tipps, was man aus meiner Sicht in London nicht verpassen sollte und was mir besonders gefallen hat. Und natürlich die typischen Fotos der Sehenswürdigkeiten. 😉

London_20152

Unsere Unterkunft hatten wir über air bnb gebucht, weil es für uns am günstigsten und auch am praktischsten war. Obwohl das erst meine erste Erfahrung über air bnb war, kann ich aber trotzdem sagen, dass ich es auf jeden Fall wieder machen würde. Unser „Gastgeber“ war super nett, wir hatten eine wunderschöne Wohnung im Stadtteil „Shoreditch“ und waren ganz in der Nähe des „Old Spitalsfield Market“ welcher wirklich empfehlenswert ist. Dort gibt es auch abends noch tolles Essen und in der Umgebung gibt es viele kleine „Bars“.

London_20151

Beim Essen haben wir uns meist für Kleinigkeiten entschieden, die wir auf unserem Weg irgendwo gefunden haben, aber auch das Essen auf Märkten in London ist einfach nur großartig. Wenn man gerade die typische Sightseeing-Tour macht, kann ich nur empfehlen am „Borough Market“ vorbeizuschauen, der gleich in der Nähe der London Bridge ist. Dort gibt es kleine Stände mit wirklich leckerem „Streetfood“.

London_2015

Wer an einem verregneten Tag Lust zum Shoppen hat, sollte im „Westfield Shoppingcenter“ vorbeischauen, dort gibt es eine Menge Läden und es ist glaube ich für jeden etwas dabei. Auch die etwas exklusiveren Läden, wie Burberry und Louis Vuitton sind dort vertreten.

London_20153

Wir nutzen einfach die U-Bahn, welche definitiv das einfachste Fortbewegungsmittel in London ist, den Rest gingen wir einfach zu Fuß, denn ich finde, vor allem so sieht man am meisten von einer Stadt und entdeckt viel mehr und kann die Zeit viel besser genießen.

London_20154

Passend zu meinen kleinen Impressionen aus London, hab ich noch etwas für euch.
Meine beste Freundin ist gerade in London, als Au Pair, also falls ihr Lust hab, mehr über London zu erfahren und auch was sie dort erlebt, schaut doch auf ihrem Londonblog vorbei → londonhead.wordpress.com

London_20155

Bis nächste Woche,

Katja ❤

Advertisements

4 Gedanken zu “LONDON IMPRESSIONS 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s