#catdiary

Das heutige Thema ist auf Grund meiner letzten Beiträge nicht so typisch, da wir dazu aber ziemlich viele Fragen bekommen, werde ich versuchen hier mal einige aufzugreifen und Antworten zu finden – und zwar geht es um unsere Katze, besser gesagt unseren Kater.

Damit ihr auch ein Bild zu ihm habt, ist hier mal ein aktuelles von ihm, an einem seiner liebsten Plätze.Gepetto_01 Für euch zusammengefasst deshalb die Fragen, die wir am öftesten bekommen und noch andere Fragen die für einige vielleicht auch interessant sind und um die besten Antworten zu ergattern, leiten wir sie gleich mal direkt an den begehrten Herren weiter und lassen sie ihm gleich selbst beantworten.

Boah, süüüüüüß! Bist du eine Rassekatze?
Ja bin ich, du etwa nicht?

Welche Rasse bist du?
Britisch Kurzhaar und ja, meine Nase ist auch kurz. Liegt wohl in der Familie.

Gepetto_07 Wie heißt du denn?
Gepetto Blue (meinen Nachnamen behalte ich lieber für mich!) – irgendwie kommen aber immer Leute zu uns die mich dann Geppi oder Peppo nennen.. Bin mir aber ziemlich sicher dass ich eigentlich Gepetto heiße und die manchmal einfach nicht ganz bei Sinnen sind. Und der Zusatz „Blue“ kommt von meiner Fellfarbe – ich weiß, ich bin grau, heißt aber trotzdem so…

Wie alt bist du?
Heute bin ich genau 338 Tage alt – also ist bald mein 1. Geburtstag. Falls ihr die Wunschliste meiner Geschenke haben wollt, könnt ihr ja in den Kommentaren Bescheid geben oder ein E-Mail schreiben. 😉 Ich kann euch ja auch mal Kinderfotos von mir zeigen, da war ich 4 Monate. Gepetto_04 Gepetto_03 Einzelkater?
Manche meinen ja Kater wären unglücklich wenn sie alleine sind – da ich aber meistens schlafe oder mit meinen falschen Eltern (ich nenne sie immer so, behaupten zwar immer sie seien Mama und Papa, sehen mir aber irgendwie gar nicht ähnlich) schmuse, brauche ich alleine schon so viel Aufmerksamkeit, da brauche ich nicht noch jemanden an meiner Seite der mir die Aufmerksamkeit klaut und mich aus dem Mittelpunkt drängt…

Du bist ja dick!
Nein nein nein! Ich bin nicht dick – bin nur stark gebaut. Und das ist jetzt nicht die altbekannte Ausrede die jeder immer hat… Könnt ihr ja mal googlen, liegt in der Familie, kurze Beinchen, dicke Bäuche! Ist ja auch viel hübscher und kuscheliger oder? Und das mit dem Kopf, anscheinend gab es bei uns mal eine Kreuzung mit Hamstern oder so, daher die dicken Backen.

Gepetto_02 Wieso versteckst du dich immer?
Weil ich leider immer vor allem Angst habe… Abgesehen von Staubsaugern, bei denen ich schon mal gegen die geschlossene Balkontüre laufe bei einem Fluchtversuch, mag ich keine Menschen die laut sind oder komisch lachen… Da brauche ich erst meine Gewöhnungsphase, manchen vertrau ich aber nach fast einem Jahr noch immer nicht – man kann ja nie wissen, was die alles im Schilde führen.

Was ist deine nervigste und blödeste Angewohnheit?
Ich habe eigentlich keine schlechten Angewohnheiten – meiner Meinung nach. Aber manchmal denke ich die Menschen glauben ich hätte eine ansteckende Krankheit, die trinken aus Wassergläsern und wenn ich auch einen Schluck davon nehme, wird sofort das Wasser gewechselt. Wenn ich mal am Laptop arbeiten möchte, was die ja auch immer tun, werde ich böse angeschaut und vor dem Fernseher darf ich auch nicht sitzen – vielleicht habe ich ja einen Virus.

Achja, hier noch ein Bild von mir, auf meinem Thron, königlich wie ich bin.

Gepetto_06


Ich hoffe es hat euch gefallen und wenn ihr noch mehr Fragen habt, stellt sie gerne in den Kommentaren oder auch auf Facebook und auch auf instagram findet ihr immer wieder Fotos ;).

Bis zum nächsten Mal,

Katja ❤

Advertisements

2 Gedanken zu “#catdiary

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s