Catrice Kaviar Gauche LE – Review

Bereits in der Pressemitteilung war ich total aufgeregt und habe mich riesig auf diese LE gefreut. Richtig groß war die Freude, als ich nach Hause kam und vor meiner Türe ein kleines Cosnova Päckchen lag.
Dieses Mal habe ich die komplette LE erhalten, welche aus einem Highlighter, zwei Lipglossen, vier Nagellacken und dem Herzstück der LE, der Palette besteht.

Schon alleine die Verpackung finde ich wunderschön. Das weiß mit goldenem Druck und Details drauf gefällt mir sehr gut.

kaviar_gauche_le_2015 (2)

Blurring Powder Pearls – C01 Sweet Secret

kaviar_gauche_le_2015 (4)

Ich muss zugeben, darauf war ich am meisten gespannt, denn mit Puderperlen kriegt man mich immer!

Die Perlen haben alle die gleiche Farbe und sind weiß mit feinen Glitzerpartikeln, die das Licht wirklich schön spiegeln. Beim ersten öffnen, ist mir aufgefallen, dass auf dem kleinen Plastikteil dass immer über den Perlen liegt, bereits ziemlich viel Produkt war und als ich das erste Mal mit dem Pinsel in das Produkt ging, stellte ich fest dass die Farbabgabe ziemlich stark ist. Also lieber vorsichtig und dafür öfter reinpinseln.

kaviar_gauche_le_2015 (8)

Für mich sind die Perlen ein Volltreffer und ich liebe sie jetzt schon und benutze sie auch jeden Tag. 🙂

kaviar_gauche_le_2015 (9)

Lipglosse – C01 Butterfly Kiss und C02 Honey Blossom

kaviar_gauche_le_2015 (5)

kaviar_gauche_le_2015 (10)

Von den Glossen war ich überrascht als ich sie das erste Mal in der Hand hatte. Der Deckel ist aus Metall und fühlt sich dadurch wirklich hochwertig an. Von den Farben war ich eher enttäuscht. Butterfly Kiss ist eine Nuance heller als Honey Blossom und auf meinen Lippen wirken beide aber eher wie transparentes Gloss, also von Farbe nicht wirklich eine Spur. Zumindest sind sie definitiv nicht mehr unterscheidbar.

kaviar_gauche_le_2015 (12) kaviar_gauche_le_2015 (11)

Der Applikation ist hier etwas anders als von gewöhnlichen Glossen, flach und relativ breit, aber toll zum Auftragen.

Mich hauen sie diesmal nicht vom Hocker, aber als Alltagsprodukt gut zu verwenden.

Nagellacke – C01 Butterfly Kiss, C02 Honey Blossom, C03 Love Me Tender und C04 Cool Wonder

kaviar_gauche_le_2015 (6)

Hier gefällt mir am besten die Farbe C04 Cool Wonder, ein bräunliches Grau, wie ich meine. Die anderen Farben sind eher nicht mein Beuteschema, wobei ich denke, dass C01 Butterfly Kiss vielleicht doch noch ein Liebling werden könnte, da er überraschend gut deckt für so einen hellen Lack.

Das Finish ist bei allen ganz normal und nur Butterfly Kiss enthält feine Schimmerpartikel. Die zwei hellsten Töne passen genau, wie auch die Namen schon verraten, farblich zu den Glossen.

kaviar_gauche_le_2015 (17)

Auch der Applikator ist klassisch, wie bei allen Catrice Lacken, breit und für mich super einfach im Auftrag.

kaviar_gauche_le_2015
C01 Butterfly Kiss
kaviar_gauche_le_2015 (16)
C01 Butterfly Kiss
kaviar_gauche_le_2015 (24)
C02 Honey Blossom
kaviar_gauche_le_2015 (14)
C02 Honey Blossom
kaviar_gauche_le_2015 (25)
C03 Love Me Tender
kaviar_gauche_le_2015 (13)
C03 Love Me Tender
kaviar_gauche_le_2015 (23)
C04 Cool Wonder
kaviar_gauche_le_2015 (15)
C04 Cool Wonder

Gilding Eye And Face Palette

kaviar_gauche_le_2015 (3)

Auf die Palette war ich auch sehr gespannt, da die Farben in der Pressemitteilung mich bereits neugierig gemacht haben, wie auch dass ein Bronzer und Highlighter in der Palette enthalten sind.

kaviar_gauche_le_2015 (19)

Den kleinen Kajal finde ich echt süß, hatte aber irgendwie erwartet dass er gold ist? Farbabgabe super, aber eben bloß ein weißer Kajal.

kaviar_gauche_le_2015 (20)

Der Pinsel hat auf einer Seite den Applikator, der irgendwie immer in solchen Paletten enthalten ist, aber dafür auf der anderen Seite einen Pinsel der sich wirklich gut zum Auftragen von Lidschatten verwenden lässt. Mag ich!

kaviar_gauche_le_2015 (18)

So nun aber zum wesentlichen. Die Palette enthält neben dem Highlighter und Bronzer noch sechs verschiedene Lidschatten, die aber nach dem swatchen gar nicht mehr so unterschiedlich wirken. Sie sind sehr schwach pigmentiert und außer dem lila und dem grauen Ton, wirken sie fast gleich. Ich vermute dass sich das auch am Auge aufgetragen nicht wirklich ändert.

kaviar_gauche_le_2015 (21)
Highlighter und Bronze

Der Bronzerton gefällt mir sehr gut und lässt sich auch super verblenden, wie auch der Highlighter. Ich denke das werden wohl die beiden Dinge aus der Palette die ich am öftesten benutzen werde.

kaviar_gauche_le_2015 (22)
Lidschatten rechte Seite

Beim Swatchen der linken Seite ist mir dann etwas aufgefallen. Ich hatte das Gefühl dass ich genau diese drei Farben schon Mal irgendwo in genau dieser Kombination gesehen hatte. Also auf in mein Badezimmer und siehe da!
Hat Cosnova da etwa die gleichen 3 Lidschatten in zwei verschiedene LEs gepackt?

kaviar_gauche_le_2015 (26)

Das Foto habe ich extra bei Tageslicht gemacht um die Farben perfekt einfangen zu können und meiner Meinung nach sind diese 3 Farben dieselben wie jene, aus der Brit-Tea LE von essence.

Auch die Swatches verraten dasselbe.

kaviar_gauche_le_2015 (27)


Was gefällt euch an der LE am besten? Und hab ihr das mit den Lidschatten auch bemerkt?
Das Design ist hier für mich, dass was mich am meisten umhaut und natürlichen die tollen Puderperlen. 🙂

Bis zum nächsten Mal,

Katja ❤


Die Produkte wurden mir kostenlos von Cosnova zur Verfügung gestellt.


Advertisements

4 Gedanken zu “Catrice Kaviar Gauche LE – Review

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s